• Headerbild
  • Headerbild
  • Headerbild
  • Headerbild

1

Frauenhaus Förderverein Trier

Veranstaltungshinweis

Der Kornmarkt mal anders – Frauen und Kinder vor!

Das Frauenhaus Trier und der Deutsche Kinderschutzbund Orts- und Kreisverband Trier e.V. veranstalten am 02. Juni 2018 von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf dem Trierer Kornmarkt gemeinsam ein Fest unter dem Motto „Der Kornmarkt mal anders – Frauen und Kinder vor!

Themen dieses Tages sind Frauen- und Kinderrechte, die auch von 2 Clowninnen spielerisch dargestellt werden.

In verschiedenen Pavillons wird gebastelt und gemalt. In einem Pavillon wird jede halbe Stunde eine Kurzgeschichte für Kinder vorgelesen.

Für 99 Cent kann am Glücksrad gedreht werden. Tolle Sachpreise und Gutscheine im Wert bis zu 50,- Euro warten auf die Gewinner.

Ein Food Truck sorgt für Getränke und frisch zubereitete Speisen.

Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist Schirmfrau dieses Festes, da sie damit das Engagement der beiden Institutionen unterstützen möchte.

Frauenhaus und Kinderschutzbund, zwei Institutionen, die nicht mehr wegzudenken sind aus Trier und die unermüdlich in der Öffentlichkeit für die Rechte von Frauen und Kindern eintreten.

Zu diesem Fest sind Sie herzlich eingeladen!

Meine Hilfe zählt - Spendenprojekt

Therapeutisches Reitprojekt für Frauen

Reiten

Mit Ihrer Hilfe möchten wir für ehemalige Frauenhausbewohnerinnen, die an der nachgehenden Beratung des Frauenhauses teilnehmen, ein therapeutisches Reitprojekt anbieten.

Vor 3 Jahren haben wir ein solches Projekt dank „Meine Hilfe zählt“ bereits erfolgreich realisieren können (Wir berichteten hierüber in unserem Infobrief Ausgabe 1-2014). Die tollen Rückmeldungen der Frauen, die am therapeutischen Reiten teilnahmen, haben uns veranlasst, noch einmal für ein solches Projekt zu werben.
Bei vielen Frauen sitzt der Schmerz des Vergangenen noch tief. Die psychischen, physischen und sexuellen Gewalterfahrungen sind noch lange nicht verarbeitet. Alle haben persönliche Grenzüberschreitungen erlebt. Unser Projekt soll sie dabei unterstützen, durch Körper- und Sinneserfahrungen Grenzen zu erkennen und zu bewahren, Ängste abzubauen, mehr Selbstbewusstsein aufzubauen und neue positive Erfahrungen mit sich und ihrer Umwelt zu machen. Der Begriff therapeutisches Reiten fasst pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, rehabilitative und soziointegrative Einflussnahmen mit Hilfe des Pferdes bei Frauen mit verschiedenen Defiziten oder Störungen zusammen. Nicht die Reiter-Ausbildung, sondern individuelle Förderung steht dabei im Vordergrund, v.a. eine günstige Beeinflussung des Verhaltens und Befindens. Im Umgang mit dem Pferd wird der Mensch ganzheitlich angesprochen: körperlich, emotional-geistig und sozial. Aber auch der Aufbau einer Beziehung, das Pflegen und Führen des Pferdes gehören zum therapeutischen Reiten. Ziele des Projektes bestehen im Einklang von Körper und Seele, Gefühl und Blick auf sich selbst zurückzugewinnen, Erfahrungen im Umgang mit anderen, das Knüpfen sozialer Kontakte, Aufbau und Stärkung des Selbstvertrauen, Verbesserung der Konzentration, der Gesamtmotorik, die Anregung aller Sinne und die Schaffung neuer Motivation und Erfolgserlebnisse.

Das Projekt wird aktuell auf der Online-Spendenplattform "betterplace.org" und auf der Seite des Trierischen Volksfreunds beworben.
Interessierte können sich über folgende Links über das Spendenprojekt informieren und den Spendenfortschritt mitverfolgen oder selbst spenden: volksfreund.de oder betterplace.org

Große Verdoppelungsaktion ab Montag, 04. Dezember

Am kommenden Montag, den 04. Dezember startet "Meine Hilfe zählt" eine große Verdoppelungsaktion.
Um 12 Uhr startet die Aktion. Dabei werden alle Einzelspenden bis zu einer Höhe von 100€ verdoppelt.
Das heisst konkret: Wenn Sie 5 € für unser Reitprojekt spenden, legt "Meine Hilfe zählt" noch einmal 5 € drauf und wir erhalten insgesamt eine Spende von 10 €.
Wir würden uns freuen, wenn Sie diese großartige Gelegenheit nutzen, um unser Projekt weiter voranzubringen.

Kontaktdaten

Förderverein Frauenhaus Trier e.V.
Postfach 1825
54208 Trier

»Meine Hilfe zählt«




Aktuell

Ehrenamtliche Unterstützerinnen gesucht!

2. Juni 2018
Kinderfest auf dem Trierer Kornmarkt 12-17 Uhr